Unsere Leistungsträger

Der Trainingsstützpunkt Allgäu schafft es regelmäßig junge Sportler in weiterführende Trainingsgruppen und Förderkader des Landesverbandes und in die Nationalkader zu bringen.

Im Winter 2021/22 sind Amelie Hofmann und Friedrich Moch (beide WSV Isny) für die Nationalmannschaft des Deutschen Skiverbandes nominiert. Friedrich Moch, der bereits in seinen ersten Weltcup-Rennen sowie bei der WM in Oberstdorf sein großes Potential erkennen ließ, befindet sich sogar im Olympiakader.

Friedrich Moch

Nationalmannschaft / Olympiakader

Amelie Hofmann

Nationalmannschaft

O-Töne

friedrich_portrait_small

Friedrich

„Der Stützpunkt Allgäu hat mich von Anfang an gefördert und gefordert“.

amelie_portrait_small

Amelie

„Ohne das Vereinstraining im WSV Isny und das Stützpunkttraining wäre ich niemals so weit gekommen…“

Vollständige Kommentare unserer Top-Sportler

Der Stützpunkt Allgäu hat mich von Anfang an gefördert und gefordert. Einmal die Woche hatten wir gemeinsam Training bei dem wir uns mit Athleten aus der Region messen konnten, was viel Abwechslung in den Trainingsalltag gebracht hat, da man auch mal mit anderen trainieren konnte. Oft hat man auch neuen Input und Ideen für sein Training bekommen, was immer sehr hilfreich war. Es gab viele anspruchsvolle Trainingseinheiten auch an unterschiedlichsten Orten, um immer wieder neue Reize zu setzen.

Wenn es auf Lehrgänge oder Wettkämpfe ging konnte man immer gesammelt mit dem Stützpunktbus an den jeweiligen Ort fahren, was sehr hilfreich war da, man immer ein Fahrzeug zur Verfügung hatte und unabhängig von privat PKWs war. Da man sehr viel unterwegs ist und sehr viel fahren muss, ist ein Vereinsbus unverzichtbar, denn es war immer goldwert einen Bus zu haben und hat sehr vieles leichter gemacht.

Friedrich Moch

Für mich ist der Stützpunkt Allgäu wichtig, weil er mich immer gefördert und unterstützt hat. Durch das geführte Training durch verschiedene sehr gute Trainer habe ich das Langlaufen gelernt. Da ich ein Späteinsteiger im Skilanglauf bin, habe ich vor allem vom Techniktraining profitiert aber konnte mich insgesamt auf mehreren Gebieten, nicht nur ausdauertechnisch, weiterentwickeln. Ohne das Vereinstraining im WSV Isny und das Stützpunkttraining wäre ich niemals so weit gekommen, bzw. hätte gar nicht die vielen Facetten dieses Sports kennenlernen und die Begeisterung, die Leidenschaft dafür entwickeln können.

Die Vereinsbusse haben meiner Meinung nach eine wichtige Bedeutung für den Nachwuchssport im Verein. Meines Erachtens ist es Privileg, wenn zu Wettkämpfen wie DSC, DP oder auch internationalen Events gemeinsam als Team angereist werden kann. Dies macht nicht nur Spaß, weil man mit anderen Athleten gemeinsam unterwegs ist, sondern spart vielmehr vor allem auch Zeit, Platz und wichtige Kosten. Somit ist man nicht immer an den permanenten Einsatz der Eltern gebunden, die ja selbst auch alle ihre Verpflichtungen haben. Der wichtigste Aspekt ist meiner Meinung nach das Messen im Team. Gegenseitiges Pushen auf allen Ebenen ist nicht nur für den Motivations- sondern vor allem auch für den Leistungsaspekt extrem wichtig. Nur im Team kann man voneinander lernen sowie gegenseitig profitieren, denn jeder Sportler hat woanders seine Stärken und Schwächen.

Denn das Vermitteln von Freude und Spaß am Sport, gerade für junge Nachwuchssportler, ist extrem wichtig und funktioniert vor allem durch spielerisches Training.

Abschließend kann ich sagen, dass ich persönlich extrem vom gemeinsamen Training mit anderen jungen Sportlern im Stützpunkt profitiert habe.

Amelie Hofmann
Kontaktiere uns
Spendenformular

Spendenbetrag an folgendes Konto überweisen:

Volksbank Allgäu – Oberschwaben
DE07 6509 1040 0130 5830 06

Verwendungszweck: Spende (wichtig!)

Bestätigungsseite der Bank für das Finanzamt ausdrucken und bei der Steuereklärung geltend machen. Bis zu einer Grenze von 200 EUR (300 EUR ab Steuerjahr 2021) wird keine Zuwendungsbestätigung benötigt. Es reicht die Buchungsbestätigung als „Spendenquittung“. (Angaben ohne Gewähr!)

Vielen Dank für Deine Unterstützung!